Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileNIEDERSAECHSISCHES-OVGUrteil vom 26.04.2007, Aktenzeichen: 8 LB 82/05 

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Aktenzeichen: 8 LB 82/05

Urteil vom 26.04.2007


Leitsatz:1. Pflegeheime konnten nicht nach dem II. WoBauG gefördert werden.

2. Ist ein Altersheim als "Wohnheim" i. S. v. § 15 II. WoBauG gefördert worden, handelt es sich (später) tatsächlich aber um ein "Pflegeheim", so kann die Bewilligung - auch rückwirkend - widerrufen werden.
Rechtsgebiete: II. WoBauG, VwVfG
Vorschriften:§ 15 II. WoBauG, § 68 II. WoBauG, § 49 Abs. 3 VwVfG
Stichworte:Altenheim, Altenwohnheim, Altersheim, Ermessen, Pflegeheim, Rückwirkung, Subvention, Widerruf, Wohnheim, Zuwendung, Zweckbestimmung, Zweckbindung, Zweckverfehlung
Verfahrensgang:VG Göttingen 1 A 1336/01 vom 25.03.2004

Volltext

Um den Volltext vom NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Urteil vom 26.04.2007, Aktenzeichen: 8 LB 82/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




NIEDERSAECHSISCHES-OVG - 26.04.2007, 8 LB 82/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum