Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileNiedersächsisches OberverwaltungsgerichtUrteil vom 22.09.2006, Aktenzeichen: 2 LB 1790/01 

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Aktenzeichen: 2 LB 1790/01

Urteil vom 22.09.2006


Leitsatz:Zum öffentlich-rechtlichen Erstattungsanspruch (Abwälzungsanspruch) im Verwaltungsrecht.
Rechtsgebiete:BhV, GG
Vorschriften:§ 4 I Nr. 2 BhV, § 17 IX BhV, § GG Art. 20 III
Stichworte:Abwälzungsanspruch, Beihilfe: Erstattung, Erstattungsanspruch: öffentlich-rechtlicher

Volltext

Um den Volltext vom NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Urteil vom 22.09.2006, Aktenzeichen: 2 LB 1790/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom NIEDERSAECHSISCHES-OVG

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Urteil, 2 LB 1790/01 vom 22.09.2006

Zum öffentlich-rechtlichen Erstattungsanspruch (Abwälzungsanspruch) im Verwaltungsrecht.

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Urteil, 2 LB 387/01 vom 22.09.2006

Zur Frage der Wirksamkeit einer nicht durch Verfügung des Senatsvorsitzenden, sondern des Berichterstatters verlängerten Berufungsbegründungsfrist.

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Beschluss, 9 LA 2/06 vom 21.09.2006

Grundstückseigentümer, die gemäß § 149 Abs. 3 NWG zur Eigenentsorgung von Niederschlagswasser auf ihrem Grundstück verpflichtet sind, werden durch die betriebsfertige Herstellung eines Niederschlagswasserkanals keine besonderen wirtschaftlichen Vorteile im Sinne von § 6 Abs. 1 NKAG geboten, weil sie sich nicht zwecks Ableitung von Niederschlagswasser an den Kanal anschließen dürfen.

Gesetze

Anwälte in Lüneburg:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: