Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileNIEDERSAECHSISCHES-OVGUrteil vom 15.03.2006, Aktenzeichen: 10 LB 7/06 

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Aktenzeichen: 10 LB 7/06

Urteil vom 15.03.2006


Leitsatz:1. § 14 a Abs. 2 AsylVfG ist auch auf ein lediges, unter 16 Jahre altes ausländisches Kind eines Ausländers, das nach der Asylantragstellung des Ausländers und vor dem 1. Januar 2005 in das Bundesgebiet eingereist ist oder vor dem genannten Stichtag im Bundesgebiet geboren wurde, anwendbar.

2. Die Regelung des § 14 a Abs. 2 AsylVfG ist mit dem Rechtsstaatsprinzip des Art. 20 GG ebenso vereinbar wie mit der Grundrechtsgewährleistung des Art. 16 a GG.
Rechtsgebiete:AsylVfG, GG, VwVfG
Vorschriften:§ 14a AsylVfG, § GG Art. 16 a, § GG Art. 20, § 22 VwVfG
Stichworte:Asylantragstellung, Asylverfahren, Fiktion, intertemporales Recht, Kind, Rechtsstaatsprinzip, Vertrauensschutz

Volltext

Um den Volltext vom NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Urteil vom 15.03.2006, Aktenzeichen: 10 LB 7/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

NIEDERSAECHSISCHES-OVG - 15.03.2006, 10 LB 7/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum