Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileNIEDERSAECHSISCHES-OVGUrteil vom 08.06.2004, Aktenzeichen: 5 LC 229/03 

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Aktenzeichen: 5 LC 229/03

Urteil vom 08.06.2004


Leitsatz:Die Voraussetzungen für eine nach § 73 BBesG i.V.m. §§ 1, 2 und 6 der Zweiten Verordnung über besoldungsrechtliche Übergangsregelungen nach Herstellung der Einheit Deutschlands - 2. BesÜV - gekürzte Besoldung liegen nicht mehr vor, wenn ein Soldat in eines der alten Bundesländer versetzt wird, auch wenn dies nur zu Ausbildungszwecken geschieht.
Rechtsgebiete:2. BesÜV, BBesG
Vorschriften:§ 6 2. BesÜV, § 1 2. BesÜV, § 2 2. BesÜV, § 73 BBesG
Stichworte:Beitrittsgebiet, Besoldung, gekürzte, Versetzung

Volltext

Um den Volltext vom NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Urteil vom 08.06.2004, Aktenzeichen: 5 LC 229/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

NIEDERSAECHSISCHES-OVG - 08.06.2004, 5 LC 229/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum