Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileNIEDERSAECHSISCHES-OVGBeschluss vom 24.10.2007, Aktenzeichen: 5 ME 267/07 

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Aktenzeichen: 5 ME 267/07

Beschluss vom 24.10.2007


Leitsatz:Kommt ein Ruhestandsbeamter einer auf § 35 Abs. 3 Satz 2 BeamtVG gestützten Untersuchungsanordnung nach, so lässt sich aus der etwaigen Rechtswidrigkeit dieser Anordnung grundsätzlich kein Verwertungsverbot in Bezug auf die Untersuchungsergebnisse herleiten.
Rechtsgebiete: BeamtVG, VwVfG
Vorschriften:§ 35 Abs. 3 2 BeamtVG, § 48 VwVfG
Stichworte:Beweisverwertungsverbot, Rücknahme, Unfallausgleich, Verwertungsverbot
Verfahrensgang:VG Göttingen 3 B 73/07 vom 21.06.2006

Volltext

Um den Volltext vom NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Beschluss vom 24.10.2007, Aktenzeichen: 5 ME 267/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




NIEDERSAECHSISCHES-OVG - 24.10.2007, 5 ME 267/07 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum