Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileNIEDERSAECHSISCHES-OVGBeschluss vom 22.03.2006, Aktenzeichen: 4 PA 38/06 

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Aktenzeichen: 4 PA 38/06

Beschluss vom 22.03.2006


Leitsatz:Ist der über das Arbeitslosengeld II hinaus gewährte monatliche Zuschlag nach § 24 SGB II niedriger als die monatliche Rundfunkgebühr, so kann eine besondere Härte im Sinne von § 6 Abs. 3 RGebStV vorliegen.
Rechtsgebiete:RGebStV
Vorschriften:§ 6 RGebStV, § 6 Abs. 1 RGebStV, § 6 Abs. 3 RGebStV
Stichworte:Arbeitslosengeld, besonderer Härtefall, Härtefall, Rundfunkgebühren Rundfunkgebührenbefreiung
Verfahrensgang:VG Hannover 4 A 1144/06 vom 24.02.2006

Volltext

Um den Volltext vom NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Beschluss vom 22.03.2006, Aktenzeichen: 4 PA 38/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

NIEDERSAECHSISCHES-OVG - 22.03.2006, 4 PA 38/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum