Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileNiedersächsisches OberverwaltungsgerichtBeschluss vom 08.11.2006, Aktenzeichen: 12 ME 274/06 

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Aktenzeichen: 12 ME 274/06

Beschluss vom 08.11.2006


Leitsatz:Regelmäßiger Konsum von Cannabis und Fahreignung.
Rechtsgebiete:FeV, StVG
Vorschriften:§ 46 Abs. 1 FeV, § 3 Abs. 1 StVG
Stichworte:Cannabis, Fahreignung, Konsum, regelmäßiger
Verfahrensgang:VG Osnabrück 2 B 49/06 vom 14.07.2006

Volltext

Um den Volltext vom NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Beschluss vom 08.11.2006, Aktenzeichen: 12 ME 274/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom NIEDERSAECHSISCHES-OVG

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Beschluss, 12 ME 274/06 vom 08.11.2006

Regelmäßiger Konsum von Cannabis und Fahreignung.

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Beschluss, 8 PA 136/06 vom 08.11.2006

Ein Kontingentflüchtling mit usbeskischer Rechtsanwaltszulassung kann nicht zur Eignungsprüfung nach § 16 des Gesetzes über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG) zugelassen werden.

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Beschluss, 11 ME 197/06 vom 02.11.2006

Im Aufenthaltsrecht treten einwanderungspolitische und fiskalische Belange regelmäßig hinter den verfassungsrechtlichen Schutz der Familie (Art. 6 Abs. 1 GG) zurück, wenn der im Bundesgebiet aufenthaltsberechtigte Ausländer allein ein eigenständiges Leben (etwa aufgrund von schwerwiegender Erkrankung/Behinderung und/oder fortgeschrittenem Alter mit Pflegebedürftigkeit) nicht führen kann und auf die persönliche Lebenshilfe des nachzugswilligen Familienangehörigen für eine nicht absehbare Zeit angewiesen ist.

Gesetze

Anwälte in Lüneburg:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: