Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileNiedersächsisches OberverwaltungsgerichtBeschluss vom 04.09.2008, Aktenzeichen: 5 LA 198/07 

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Aktenzeichen: 5 LA 198/07

Beschluss vom 04.09.2008


Rechtsgebiete:BhV, NBG, SGB V
Vorschriften:§ 6 Abs. 1 Nr. 13 BhV, § 87 c NBG, § 27 a SGB V
Stichworte:Befruchtung, künstliche, Beihilfe, Kostenzuordnung, Maßnahmen, extrakorporale, Sterilität
Verfahrensgang:VG Lüneburg, 1 A 133/07 vom 14.03.2007

Volltext

Um den Volltext vom NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Beschluss vom 04.09.2008, Aktenzeichen: 5 LA 198/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom NIEDERSAECHSISCHES-OVG

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Beschluss, 5 ME 291/08 vom 04.09.2008

Zur Frage, ob einer Auswahlentscheidung um einen höherbewerteten Dienstposten dienstliche Beurteilungen zugrunde gelegt werden dürfen, die sich auf unterschiedliche Beurteilungszeiträume erstrecken.

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Beschluss, 5 LA 228/06 vom 02.09.2008

Die in § 4 Abs. 3 MVergV enthaltene Mehrarbeitsvergütung je Unterrichtsstunde für Lehrkräfte schließt eine weitere Vergütung von Mehrarbeit für Vor- und Nachbereitungszeiten des Unterrichts aus.

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Beschluss, 4 LA 542/07 vom 28.08.2008

Der Bescheid, mit dem ein Antrag der Eltern zur Vermeidung unbilliger Härten nach § 25 Abs. 6 BAföG zu Unrecht abgelehnt worden ist, dürfte nicht die Eltern, sondern allein den Auszubildenden in seinen Rechten verletzen, weil diesem eine höhere Ausbildungsförderung versagt worden ist.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Lüneburg:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: