Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileNiedersächsisches OberverwaltungsgerichtBeschluss vom 04.09.2008, Aktenzeichen: 5 LA 198/07 

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Aktenzeichen: 5 LA 198/07

Beschluss vom 04.09.2008


Rechtsgebiete:BhV, NBG, SGB V
Vorschriften:§ 6 Abs. 1 Nr. 13 BhV, § 87 c NBG, § 27 a SGB V
Stichworte:Befruchtung, künstliche, Beihilfe, Kostenzuordnung, Maßnahmen, extrakorporale, Sterilität
Verfahrensgang:VG Lüneburg, 1 A 133/07 vom 14.03.2007

Volltext

Um den Volltext vom NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Beschluss vom 04.09.2008, Aktenzeichen: 5 LA 198/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom NIEDERSAECHSISCHES-OVG

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Beschluss, 5 ME 291/08 vom 04.09.2008

Zur Frage, ob einer Auswahlentscheidung um einen höherbewerteten Dienstposten dienstliche Beurteilungen zugrunde gelegt werden dürfen, die sich auf unterschiedliche Beurteilungszeiträume erstrecken.

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Beschluss, 5 LA 228/06 vom 02.09.2008

Die in § 4 Abs. 3 MVergV enthaltene Mehrarbeitsvergütung je Unterrichtsstunde für Lehrkräfte schließt eine weitere Vergütung von Mehrarbeit für Vor- und Nachbereitungszeiten des Unterrichts aus.

NIEDERSAECHSISCHES-OVG – Beschluss, 4 LA 542/07 vom 28.08.2008

Der Bescheid, mit dem ein Antrag der Eltern zur Vermeidung unbilliger Härten nach § 25 Abs. 6 BAföG zu Unrecht abgelehnt worden ist, dürfte nicht die Eltern, sondern allein den Auszubildenden in seinen Rechten verletzen, weil diesem eine höhere Ausbildungsförderung versagt worden ist.

Gesetze

Anwälte in Lüneburg:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: