Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-SCHLESWIG-HOLSTEINUrteil vom 07.01.2009, Aktenzeichen: 6 Sa 233/07 

LAG-SCHLESWIG-HOLSTEIN – Aktenzeichen: 6 Sa 233/07

Urteil vom 07.01.2009


Leitsatz:Eine bei der Arbeiterwohlfahrt beschäftigte Arbeitnehmerin, deren Ehemann in einem Arbeitsverhältnis steht, das aus dem BAT in ein dem TVöD entsprechendes Tarifwerk überführt wurde, kann einen monatlichen Ortszuschlag der Stufe 2 verlangen. Der Anspruch ist nicht aufgrund ergänzender Auslegung des § 26 BMT-AW II zu verneinen.
Rechtsgebiete: BAT, BMT-AW II
Vorschriften:§ 29 BAT, § 26 BMT-AW II
Stichworte:Ortszuschlag, Konkurrenzregelung, ergänzende Auslegung
Verfahrensgang:ArbG Lübeck, 2 Ca 3017b/07 vom 08.05.2008

Volltext

Um den Volltext vom LAG-SCHLESWIG-HOLSTEIN – Urteil vom 07.01.2009, Aktenzeichen: 6 Sa 233/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




LAG-SCHLESWIG-HOLSTEIN - 07.01.2009, 6 Sa 233/07 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum