Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-SAARLANDUrteil vom 22.11.2000, Aktenzeichen: 1 Sa 93/2000 

LAG-SAARLAND – Aktenzeichen: 1 Sa 93/2000

Urteil vom 22.11.2000


Leitsatz:Auch geringfügig beschäftigte Verkäuferinnen sind anteilig ihrer Arbeitszeit entsprechend den Vollzeitarbeitnehmerinnen nach dem allgemein verbindlichen Gehalts- und Lohntarifvertrag für den Saarländischen Einzelhandel zu entlohnen. Die Vereinbarung einer pauschalierten Urlaubsabgeltung (0,50 DM pro Arbeitsstunde) unter generellem Verzicht auf Urlaubsinanspruchnahme ist rechtsungültig (§ 7 IV BUrlG). Anstelle der nichtigen Lohnvereinbarung tritt gemäß § 612 II BGB die übliche Vergütung, hier der allgemein verbindliche Tariflohn. Sind Differenzlohnansprüche gemäß tariflicher Ausschlussklausel verfallen, können sie im Wege des Schadenersatzanspruches gemäß §§ 2 I BeschFG/823 II BGB geltend gemacht werden, sofern die Verfallregelung Ansprüche aus unerlaubter Handlung ausschließt.
Rechtsgebiete:BGB, BeschFG, BUrlG, MTV EH, EStG, ZPO, ArbGG
Vorschriften:§ 134 BGB, § 139 BGB, § 612 II BGB, § 823 II BGB, § 2 I BeschFG, § 7 IV BUrlG, § 18 MTV EH, § 40 a II EStG, § 97 Abs. 1 ZPO, § 72 Abs. 2 ArbGG, § 92 a Satz 1 ArbGG, § 72 Abs. 2 Nr. 1 ArbGG, § 92 Abs. 1 Satz 2 ArbGG
Verfahrensgang:ArbG Saarbrücken 2 Ca 1514/99 vom 23.05.2000

Volltext

Um den Volltext vom LAG-SAARLAND – Urteil vom 22.11.2000, Aktenzeichen: 1 Sa 93/2000 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-SAARLAND - 22.11.2000, 1 Sa 93/2000 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum