LAG-RHEINLAND-PFALZ – Aktenzeichen: 3 Sa 542/08

Urteil vom 24.03.2009


Rechtsgebiete:SGB VI, ArbGG, AGG, TV SozSich, BGB
Vorschriften:§ 237 Abs. 1 SGB VI, § 69 Abs. 2 ArbGG, § 1 AGG, § 3 AGG, § 10 AGG, § 17 Abs. 1 AGG, § 8 Abs. 1 TV SozSich, § 8 Nr. 1 c) TV SozSich, § 247 BGB
Stichworte:Benachteiligung bei Überbrückungsbeihilfe
Verfahrensgang:ArbG Kaiserslautern, 1 Ca 341/08 vom 16.07.2008

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Bitte ergänzen Sie die folgende Sicherheitsfrage:

99 - V. ier =




Weitere Entscheidungen vom LAG-RHEINLAND-PFALZ

LAG-RHEINLAND-PFALZ – Urteil, 3 Sa 431/08 vom 24.03.2009

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

LAG-RHEINLAND-PFALZ – Urteil, 8 Sa 410/08 vom 04.03.2009

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

LAG-RHEINLAND-PFALZ – Urteil, 8 Sa 533/08 vom 18.02.2009

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Mainz:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.