Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-NUERNBERGUrteil vom 19.04.2005, Aktenzeichen: 6 Sa 897/04 

LAG-NUERNBERG – Aktenzeichen: 6 Sa 897/04

Urteil vom 19.04.2005


Leitsatz:Schließt der Insolvenzverwalter eines insolventen Betriebes mit sämtlichen Arbeitnehmern Aufhebungsverträge mit geringen Abfindungen (hier: 20 % eines Monatsgehaltes) und werden die Arbeitnehmer unmittelbar im Anschluss an den vereinbarten Ausscheidenszeitpunkt von einem Betriebsübernehmer wieder eingestellt, so ist die bisherige Betriebszugehörigkeit trotz des Aufhebungsvertrages im neuen Beschäftigungsverhältnis anzurechnen.
Rechtsgebiete: BGB
Vorschriften:§ 613a BGB, § 622 BGB
Stichworte:Betriebszugehörigkeit, Betriebsübergang, Aufhebungsvertrag
Verfahrensgang:ArbG Bayreuth 3 Ca 393/04 H vom 30.09.2004

Volltext

Um den Volltext vom LAG-NUERNBERG – Urteil vom 19.04.2005, Aktenzeichen: 6 Sa 897/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




LAG-NUERNBERG - 19.04.2005, 6 Sa 897/04 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum