Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-NUERNBERGBeschluss vom 20.06.2007, Aktenzeichen: 4 TaBV 66/06 

LAG-NUERNBERG – Aktenzeichen: 4 TaBV 66/06

Beschluss vom 20.06.2007


Leitsatz:Der Missbrauch einer Vorgesetztenfunktion durch die Deckung von Vermögensdelikten unterstellter Mitarbeiter zum Nachteil der Arbeitgeberin oder ihrer Kunden und die Anstiftung zu Straftaten zum Nachteil anderer Mitarbeiter führt zur Ersetzung der vom Betriebsrat verweigerten Zustimmung zur beabsichtigten außerordentlichen Kündigung eines Betriebsratsmitglieds.
Rechtsgebiete: BetrVG, KSchG, BGB
Vorschriften:§ 103 BetrVG, § 15 KSchG, § 626 BGB
Stichworte:Decken vor Diebstählen, Anstiftung zu Straftaten
Verfahrensgang:ArbG Würzburg 10 BV 3/06 A vom 27.07.2006

Volltext

Um den Volltext vom LAG-NUERNBERG – Beschluss vom 20.06.2007, Aktenzeichen: 4 TaBV 66/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




LAG-NUERNBERG - 20.06.2007, 4 TaBV 66/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum