Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-NUERNBERGBeschluss vom 02.05.2005, Aktenzeichen: 9 TaBV 1/04 

LAG-NUERNBERG – Aktenzeichen: 9 TaBV 1/04

Beschluss vom 02.05.2005


Leitsatz:1. Der Einsatz befristet beschäftigter Vertretungskräfte für in Elternzeit befindliche Arbeitnehmer aber auch für andere vorübergehend beurlaubte Mitarbeiter führt nicht zur Erweiterung der Zahl der in der Regel beschäftigten Arbeitnehmer i.R.d. § 9 BetrVG.

2. Verpflichtet sich eine kirchliche Einrichtung zur Durchführung des Religionsunterrichts, handelt es sich bei dem Einsatz kirchlicher Lehrkräfte um einen Fremdfirmeneinsatz und keine Arbeitnehmerüberlassung.
Rechtsgebiete:BetrVG, BErzGG
Vorschriften:§ 5 BetrVG, § 9 BetrVG, § 19 BetrVG, § 21 BErzGG
Stichworte:Befristete Vertretung, Beschäftigtenzahl gem. § 9 BetrVG, Kirchlicher Religionsunterricht
Verfahrensgang:ArbG Bamberg 2 BV 17/02 vom 21.10.2003

Volltext

Um den Volltext vom LAG-NUERNBERG – Beschluss vom 02.05.2005, Aktenzeichen: 9 TaBV 1/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-NUERNBERG - 02.05.2005, 9 TaBV 1/04 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum