Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLandesarbeitsgericht NiedersachsenUrteil vom 25.11.2003, Aktenzeichen: 13 Sa 908/03 

LAG-NIEDERSACHSEN – Aktenzeichen: 13 Sa 908/03

Urteil vom 25.11.2003


Leitsatz:Nach § 15 Abs. 5 S. 2 BErzGG kann der/die Anspruchsberechtigte die bestehende Teilzeit während der Elternzeit fortsetzen. Die Fortsetzung der Teilzeit muss nicht nahtlos erfolgen, sondern kann auf Teile der Elternzeit beschränkt werden. Die Festlegung der Zeiten völliger Freistellung und der Zeiten der Teilzeitbeschäftigung muss aber bindend im Elternzeitantrag erfolgen.
Rechtsgebiete:BErzGG, BGB
Vorschriften:§ 15 Abs. 5 BErzGG, § 16 Abs. 1 BErzGG, § 615 BGB
Verfahrensgang:ArbG Hannover 13 Ca 654/02 vom 28.02.2003

Volltext

Um den Volltext vom LAG-NIEDERSACHSEN – Urteil vom 25.11.2003, Aktenzeichen: 13 Sa 908/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom LAG-NIEDERSACHSEN

LAG-NIEDERSACHSEN – Urteil, 13 Sa 908/03 vom 25.11.2003

Nach § 15 Abs. 5 S. 2 BErzGG kann der/die Anspruchsberechtigte die bestehende Teilzeit während der Elternzeit fortsetzen. Die Fortsetzung der Teilzeit muss nicht nahtlos erfolgen, sondern kann auf Teile der Elternzeit beschränkt werden. Die Festlegung der Zeiten völliger Freistellung und der Zeiten der Teilzeitbeschäftigung muss aber bindend im Elternzeitantrag erfolgen.

LAG-NIEDERSACHSEN – Urteil, 16 Sa 147/03 vom 21.11.2003

Es bestehen Bedenken, ob der Arbeitgeber in Bewerbungsverfahren das Verhalten des Arbeitnehmers im Rahmen seiner Betriebsratstätigkeit zu seinen Lasten bei der persönlichen Eignung berücksichtigen darf.

Bei zumindest gleicher Eignung der Bewerber ist der Arbeitgeber jedoch frei, seine Entscheidung zu Gunsten des anderen Bewerbers zu treffen. Der Arbeitgeber darf sich insoweit auf ein rechtmäßiges Alternativverhalten berufen.

LAG-NIEDERSACHSEN – Urteil, 13 Sa 679/03 vom 18.11.2003

Der Wiedereinstellungsanspruch nach § 46 Abs. 3 RTV Maler - und Lackiererhandwerk unterfällt der tariflichen Ausschlussfrist.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwälte in Hannover:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-NIEDERSACHSEN - 25.11.2003, 13 Sa 908/03 © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum