Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileLandesarbeitsgericht NiedersachsenUrteil vom 18.12.2007, Aktenzeichen: 5 Sa 214/07 

LAG-NIEDERSACHSEN – Aktenzeichen: 5 Sa 214/07

Urteil vom 18.12.2007


Leitsatz:Die Bestimmungen des § 5 Abs. 1 und 2 TVÜ-VKA sind wirksam und verstoßen nicht gegen Art. 3 GG.
Rechtsgebiete:TVÜ-VKA
Vorschriften:§ 5 TVÜ-VKA, § 11 TVÜ-VKA
Stichworte:Ortszuschlag Stufe II
Verfahrensgang:ArbG Hildesheim, 3 Ca 409/06 vom 18.01.2007

Volltext

Um den Volltext vom LAG-NIEDERSACHSEN – Urteil vom 18.12.2007, Aktenzeichen: 5 Sa 214/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom LAG-NIEDERSACHSEN

LAG-NIEDERSACHSEN – Urteil, 5 Sa 214/07 vom 18.12.2007

Die Bestimmungen des § 5 Abs. 1 und 2 TVÜ-VKA sind wirksam und verstoßen nicht gegen Art. 3 GG.

LAG-NIEDERSACHSEN – Urteil, 17 Sa 770/07 vom 12.12.2007

Ein Bestreiten mit Nichtmehrwissen ist bei strafrechtlich relevanten Vermögensdelikten zu Lasten des Arbeitgebers unzulässig, soweit zumutbare Nachforschungen angestellt werden können.a) Einzelfallentscheidung zur Schadensersatzanspruch aus § 823 (2) BGB i. V. m. §§ 246, 266 StGB.b) Zu den Grenzen des Bestreitens mit Nichtwissen/Nichtmehrwissen.

LAG-NIEDERSACHSEN – Urteil, 5 Sa 914/07 vom 11.12.2007

Einfache Differenzierungsklauseln in einem Tarifvertrag, verstoßen nicht gegen die negative Koalitionsfreiheit des Art. 9 III GG. Sie sind zulässig (gegen BAG, GS 1/67 - Beschluss vom 29.11.1967).

Gesetze

Anwälte in Hannover:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: