Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-NIEDERSACHSENUrteil vom 06.04.2004, Aktenzeichen: 1 TaBV 64/03 

LAG-NIEDERSACHSEN – Aktenzeichen: 1 TaBV 64/03

Urteil vom 06.04.2004


Leitsatz:1) Der Grundsatz der vertauensvollen Zusammenarbeit (§ 2 Abs. 1 BetrVG ist von beiden Betriebspartnern auch in der betriebsöffentlichen Auseinandersetzung über streitige Regelungsfragen zu beachten.

2) Eine objektive Beeinträchtigung der Betriebsratstätigkeit i. S. v. § 78 S. 1 BetrVG durch herabsetzenden Äußerungen der Arbeitgeberin in Aushängen u. ä. ist nicht durch die Meinungsfreiheit in Art 5 Abs. 1 S. 1 GG gedeckt. Der Betriebsrat kann insoweit Unterlassung von Arbeitgeberin verlangen.
Rechtsgebiete:GG, BetrVG
Vorschriften:§ GG Art. 5 Abs. 1, § 78 S. 1 BetrVG, § 2 Abs. 1 BetrVG
Stichworte:Betriebsöffentliche Auseinandersetzung zwischen Arbeitgeberin und Betriebsrat
Verfahrensgang:ArbG Oldenburg 2 BV 3/03 vom 02.07.2003

Volltext

Um den Volltext vom LAG-NIEDERSACHSEN – Urteil vom 06.04.2004, Aktenzeichen: 1 TaBV 64/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-NIEDERSACHSEN - 06.04.2004, 1 TaBV 64/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum