Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-NIEDERSACHSENUrteil vom 04.11.2003, Aktenzeichen: 13 Sa 855/03 

LAG-NIEDERSACHSEN – Aktenzeichen: 13 Sa 855/03

Urteil vom 04.11.2003


Leitsatz:Ein Mahnbescheidantrag, der versehentlich nicht beim Arbeitsgericht eingeht, sondern dem Beklagten zugeht, wahrt nicht die Frist für die gerichtliche Geltendmachung einer vertraglichen Verfallfrist. Den Beklagten trifft keine Rechtspflicht, den Gegner auf die fehlerhafte Zustellung hinzuweisen. Die Berufung auf die Verfallfrist verstößt deshalb nicht gegen Treu und Glauben.
Rechtsgebiete: TVG, BGB
Vorschriften:§ 4 Abs. 4 TVG, § 242 BGB
Verfahrensgang:ArbG Hameln 1 Ca 573/03 vom 27.03.2003

Volltext

Um den Volltext vom LAG-NIEDERSACHSEN – Urteil vom 04.11.2003, Aktenzeichen: 13 Sa 855/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




LAG-NIEDERSACHSEN - 04.11.2003, 13 Sa 855/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum