Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-MUENCHENUrteil vom 31.07.2007, Aktenzeichen: 6 Sa 1238/05 

LAG-MUENCHEN – Aktenzeichen: 6 Sa 1238/05

Urteil vom 31.07.2007


Leitsatz:Ein angestellter Rechtsanwalt kann vom Senioranwalt der Kanzlei angewiesen werden, einen bestimmten Gerichtstermin wahrzunehmen und den erforderlichen Beweis durch ein Zeugenangebot zu führen statt der dem angestellten Anwalt vorschwebenden Vorlage von Urkunden.
Rechtsgebiete: BGB
Vorschriften:§ 612a BGB
Verfahrensgang:ArbG Augsburg 1 Ca 470/03 vom 28.07.2005

Volltext

Um den Volltext vom LAG-MUENCHEN – Urteil vom 31.07.2007, Aktenzeichen: 6 Sa 1238/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




LAG-MUENCHEN - 31.07.2007, 6 Sa 1238/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum