Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-MUENCHENUrteil vom 28.07.2005, Aktenzeichen: 2 Sa 86/05 

LAG-MUENCHEN – Aktenzeichen: 2 Sa 86/05

Urteil vom 28.07.2005


Leitsatz:Eine Betriebsstilllegung ist nur dann eine Rationalisierungsmaßnahme im Sinne von § 1 RatSchTV, wenn dadurch eine rationellere Arbeitsweise erreicht werden soll. Daran fehlt es bei einer ersatzlosen Aufgabe des Betriebszwecks (im Anschluss an BAG vom 17.03.1988 - 6 AZR 634/86).
Rechtsgebiete:RatSchTV
Vorschriften:§ 1 RatSchTV
Stichworte:Rationalisierungsmaßnahme, Stilllegung eines Krankenhauses
Verfahrensgang:ArbG Rosenheim 5 Ca 1346/04 vom 20.12.2004

Volltext

Um den Volltext vom LAG-MUENCHEN – Urteil vom 28.07.2005, Aktenzeichen: 2 Sa 86/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-MUENCHEN - 28.07.2005, 2 Sa 86/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum