Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-MUENCHENUrteil vom 28.04.2009, Aktenzeichen: 7 Sa 1093/08 

LAG-MUENCHEN – Aktenzeichen: 7 Sa 1093/08

Urteil vom 28.04.2009


Leitsatz:Der Arbeitgeber kann dem Teilzeitwunsch der Arbeitnehmerinnen nur dringende betriebliche oder dienstliche Gründe entgegenhalten, die der Arbeitszeitreduzierung entgegenstehen, nicht jedoch seinen Wunsch, ein von ihm vorgegebenes Arbeitsvertragsformular im Zuge der Arbeitszeitreduzierung zu unterzeichnen, in dem unter anderem ein von der Arbeitnehmerin abgelehnter Tarifwechsel vereinbart ist; §§ 15 b BAT, 11 TV-L.
Rechtsgebiete:BAT, TV-L
Vorschriften:§ 15 b BAT, § 11 TV-L
Stichworte:
Verfahrensgang:ArbG München, 20a Ca 5879/08 vom 25.11.2008

Volltext

Um den Volltext vom LAG-MUENCHEN – Urteil vom 28.04.2009, Aktenzeichen: 7 Sa 1093/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-MUENCHEN - 28.04.2009, 7 Sa 1093/08 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum