LAG-MUENCHEN – Aktenzeichen: 6 Sa 994/04

Urteil vom 25.01.2005


Leitsatz:Ablehnung des Entstehens einer betrieblichen Übung; verschlechternde Betriebsvereinbarungen.
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 242 BGB
Stichworte:betriebliche Übung, Schriftform, Betriebsvereinbarung
Verfahrensgang:ArbG München 30 Ca 1726/04 vom 04.08.2004

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Bitte ergänzen Sie die folgende Sicherheitsfrage:

19 - Dr;ei =




Weitere Entscheidungen vom LAG-MUENCHEN

LAG-MUENCHEN – Urteil, 6 Sa 489/03 vom 25.01.2005

Es sind Fälle denkbar, in denen auch einem nach § 55 BAT unkündbaren Angestellten des kirchlichen Dienstes nach § 626 BGB unter Gewährung einer notwendigen Auslauffrist außerordentlich betriebsbedingt gekündigt werden kann.

Der Verband der Diözesen Deutschlands ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts und kein Dachverband katholischer Arbeitgeber in der Bundesrepublik Deutschland.

LAG-MUENCHEN – Urteil, 6 Sa 997/04 vom 25.01.2005

Ablehnung des Entstehens einer betrieblichen Übung; verschlechternde Betriebsvereinbarungen.

LAG-MUENCHEN – Urteil, 6 Sa 514/04 vom 25.01.2005

Arbeitnehmer, die zunächst Elternzeit mit völliger Freistellung von der vertraglichen Arbeit in Anspruch genommen haben, können nachträglich Verringerung ihrer Arbeitszeit nach § 15 Abs. 5 - 7 BErzGG beantragen.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in München:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.