Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-MUENCHENUrteil vom 18.12.2008, Aktenzeichen: 4 Sa 451/08 

LAG-MUENCHEN – Aktenzeichen: 4 Sa 451/08

Urteil vom 18.12.2008


Leitsatz:Einzelprobleme zur Berechnung einer Betriebsrente - nach der individuellen Pensionszusage (1960/1957) der Rentenberechnung zugrunde zulegende "tarifliche Bezüge" und Befugnis zur doppelten zeitratierlichen Kürzung durch einen unechten versicherungsmathematischen Abschlag bei einem Bezieher einer vorgezogenen Betriebsrente nach vorzeitigem Ausscheiden mit unverfallbarer Versorgungsanwartschaft gemäß den Grundsätzen der einschlägigen Rechtsprechung des BAG.
Rechtsgebiete:BetrAVG
Vorschriften:§ 2 BetrAVG, § 6 BetrAVG
Stichworte:Betriebsrentenberechnung
Verfahrensgang:ArbG München, 32 Ca 18366/06 vom 11.12.2008

Volltext

Um den Volltext vom LAG-MUENCHEN – Urteil vom 18.12.2008, Aktenzeichen: 4 Sa 451/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-MUENCHEN - 18.12.2008, 4 Sa 451/08 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum