Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileLandesarbeitsgericht MünchenUrteil vom 15.09.2006, Aktenzeichen: 11 Sa 974/05 

LAG-MUENCHEN – Aktenzeichen: 11 Sa 974/05

Urteil vom 15.09.2006


Leitsatz:Einzelfallentscheidung zur Unwirksamkeit einer Versetzungsmaßnahme wegen unterbliebener Beteiligung des Betriebsrats auf der Grundlage der Theorie der Wirksamkeitsvoraussetzung.
Rechtsgebiete:BetrVG
Vorschriften:§ 95 Abs. 3 BetrVG, § 99 Abs. 1 Satz 1 BetrVG
Stichworte:Versetzung
Verfahrensgang:ArbG München 22 Ca 14755/04 vom 10.08.2005

Volltext

Um den Volltext vom LAG-MUENCHEN – Urteil vom 15.09.2006, Aktenzeichen: 11 Sa 974/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom LAG-MUENCHEN

LAG-MUENCHEN – Urteil, 11 Sa 974/05 vom 15.09.2006

Einzelfallentscheidung zur Unwirksamkeit einer Versetzungsmaßnahme wegen unterbliebener Beteiligung des Betriebsrats auf der Grundlage der Theorie der Wirksamkeitsvoraussetzung.

LAG-MUENCHEN – Urteil, 11 Sa 841/05 vom 15.09.2006

Einzelfallentscheidung zur Rechtswirksamkeit einer Versetzungsmaßnahme auf der Grundlage des Tarifvertrags "TV-Ratio" der Dt. Telekom AG.

LAG-MUENCHEN – Urteil, 2 Sa 1234/05 vom 14.09.2006

Es geht um die Frage, ob ein Verein mit satzungsmäßigem Sitz in Österreich seine Hauptverwaltung in München hat und die Aufgaben der Hauptverwaltung durch eine juristische Person in München wahrgenommen werden.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in München:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.