Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileLandesarbeitsgericht MünchenUrteil vom 08.01.2009, Aktenzeichen: 2 Sa 529/08 

LAG-MUENCHEN – Aktenzeichen: 2 Sa 529/08

Urteil vom 08.01.2009


Leitsatz:Eine Betriebsvereinbarung, die Anwesenheitszeiten ohne Arbeitsleistung über die festgelegten Pausenzeiten hinaus als pauschale Arbeitspausenzeit von 24 Minuten arbeitstäglich ansetzt und die bei Vollzeitbeschäftigten die erforderliche Anwesenheitszeit gegenüber der tariflichen Arbeitszeit um 2 Stunden wöchentlich erhöht, ist unwirksam.
Rechtsgebiete:BetrVG
Vorschriften:§ 77 BetrVG
Stichworte:Betriebsvereinbarung über Anwesenheitszeiten ohne Arbeitsleistung
Verfahrensgang:ArbG Augsburg, 6 Ca 949/06 vom 15.01.2008

Volltext

Um den Volltext vom LAG-MUENCHEN – Urteil vom 08.01.2009, Aktenzeichen: 2 Sa 529/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom LAG-MUENCHEN

LAG-MUENCHEN – Urteil, 2 Sa 529/08 vom 08.01.2009

Eine Betriebsvereinbarung, die Anwesenheitszeiten ohne Arbeitsleistung über die festgelegten Pausenzeiten hinaus als pauschale Arbeitspausenzeit von 24 Minuten arbeitstäglich ansetzt und die bei Vollzeitbeschäftigten die erforderliche Anwesenheitszeit gegenüber der tariflichen Arbeitszeit um 2 Stunden wöchentlich erhöht, ist unwirksam.

LAG-MUENCHEN – Urteil, 9 Sa 835/07 vom 23.12.2008

Streit über den Fortbestand des Arbeitsverhältnisses nach Widerspruch gegen den Übergang des Arbeitsverhältnisses und Streit über Anspruch aus Annahmeverzug nach Schadensersatz.

LAG-MUENCHEN – Urteil, 9 Sa 834/07 vom 23.12.2008

Streit über den Fortbestand des Arbeitsverhältnisses nach Widerspruch gegen den Übergang des Arbeitsverhältnisses und Streit über Anspruch aus Annahmeverzug und Schadensersatz.

Gesetze

Anwälte in München:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: