Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-KOELNUrteil vom 30.07.2001, Aktenzeichen: 2 Sa 1457/00 

LAG-KOELN – Aktenzeichen: 2 Sa 1457/00

Urteil vom 30.07.2001


Leitsatz:Der Zeugnisanspruch für die gesamte Arbeitszeit richtet sich zumindest dann gegen den Insolvenzverwalter, wenn dieser das Arbeitsverhältnis fortgesetzt hat. Lohnansprüche nach Insolvenzeröffnung sind auch dann Masseverbindlichkeiten, wenn der Arbeitnehmer nicht beschäftigt wurde und ihm der Anspruch aus Annahmeverzug zusteht.
Rechtsgebiete: InsO, BGB
Vorschriften:§ 55 InsO, § 630 BGB
Stichworte:Insolvenz, Annahmeverzug, Masseverbindlichkeit, Zeugnisanspruch.
Verfahrensgang:ArbG Köln 3 (12) Ca 7224/99 vom 03.05.2000

Volltext

Um den Volltext vom LAG-KOELN – Urteil vom 30.07.2001, Aktenzeichen: 2 Sa 1457/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




LAG-KOELN - 30.07.2001, 2 Sa 1457/00 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum