Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-KOELNUrteil vom 26.01.2004, Aktenzeichen: 2 Sa 1216/03 

LAG-KOELN – Aktenzeichen: 2 Sa 1216/03

Urteil vom 26.01.2004


Leitsatz:Ob eine pauschale Überstundenabgeltung durch übertarifliche Vergütung sittenwidrig oder unwirksam ist, bedarf der Einzelfallauswertung. Besteht die Gesamtarbeitszeit aus Leistungszeit und dazwischen liegenden Wartezeiten, in denen die Arbeit auf Abruf aufgenommen werden muss, so können diese Zeiten eine Gesamtpauschalierung rechtfertigen.
Rechtsgebiete:
Vorschriften:§ -
Stichworte:Pauschale Überstundenabgeltung, Tariflohn, Verfallfrist
Verfahrensgang:ArbG Köln 13 Ca 2682/03 vom 03.06.2003

Volltext

Um den Volltext vom LAG-KOELN – Urteil vom 26.01.2004, Aktenzeichen: 2 Sa 1216/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




LAG-KOELN - 26.01.2004, 2 Sa 1216/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum