LAG-KOELN – Aktenzeichen: 14 Sa 459/06

Urteil vom 23.10.2006


Leitsatz:1. Ist einem Arbeitnehmer ohne weitere Einschränkung eine Provision zugesagt worden, reicht eine Mitursächlichkeit der Tätigkeit des Arbeitnehmers für das Zustandekommen des Geschäfts als Voraussetzung für den Provisionsanspruch aus.

2. Eine Provision ist mangels abweichender Vereinbarungen Teil des Entgelts für die vertraglich geschuldete Arbeitsleistung.
Rechtsgebiete:HGB
Vorschriften:§ 87 HGB
Stichworte:Provisionsanspruch des Arbeitnehmers
Verfahrensgang:ArbG Aachen 6 Ca 2169/05 vom 15.02.2006

Volltext

Um den Volltext vom LAG-KOELN – Urteil vom 23.10.2006, Aktenzeichen: 14 Sa 459/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom LAG-KOELN

LAG-KOELN – Beschluss, 2 (13) Ta 394/06 vom 23.10.2006

Hält das Gericht einen Prozesskostenhilfeantrag noch nicht für entscheidungsreif, so hat es unverzüglich darauf hinzuweisen. Wird für die Nachreichung von Unterlagen keine Frist gesetzt, darf die Partei davon ausgehen, dass bei zügiger Bearbeitung ein zwischenzeitlicher Vergleich und damit das Instanzende keine nachteiligen Auswirkungen auf die Gewährung von PKH haben werden.

LAG-KOELN – Urteil, 14 Sa 625/06 vom 23.10.2006

1. Hat ein Arbeitnehmer betriebseigene Materialien für private Zwecke bearbeitet und heimlich aus dem Betrieb entfernt, kann der Arbeitgeber den Arbeitnehmer vor die Wahl stellen, selbst zu kündigen oder eine fristlose Kündigung zu erhalten.

2. Eine darin liegende Androhung einer fristlosen Kündigung stellt keine widerrechtliche Drohung im Sinne des § 123 BGB dar, so dass der Arbeitnehmer seine Eigenkündigung nicht aus diesem Grund anfechten kann.

LAG-KOELN – Urteil, 4 Sa 907/06 vom 20.10.2006

Es besteht grundsätzlich keine Aufklärungspflicht eines Arbeitgebers, einen bei ihm beschäftigten Rentner über die Überschreitung rentenversicherungsrechtlicher Hinzuverdienstgrenzen aufzuklären.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Köln:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.