Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-KOELNUrteil vom 13.11.2006, Aktenzeichen: 2 Sa 671/06 

LAG-KOELN – Aktenzeichen: 2 Sa 671/06

Urteil vom 13.11.2006


Leitsatz:Eine Beschäftigungsmöglichkeit, die erst mehrere Monate nach Ablauf der Kündigungsfrist oder gar erst nach Schluss der letzten mündlichen Verhandlung vor dem Landesarbeitsgericht entsteht, kann einen Wiedereinstellungsanspruch nicht begründen (BAG - 7 AZR 904/98).
Rechtsgebiete:BetrVG, ZPO, KSchG, ArbGG
Vorschriften:§ 102 BetrVG, § 313 ZPO, § 1 KSchG, § 67 Abs. 4 ArbGG
Stichworte:Wiedereinstellungsanspruch nach Ablauf der Kündigungsfrist
Verfahrensgang:ArbG Aachen 6 Ca 5165/05 vom 26.04.2006

Volltext

Um den Volltext vom LAG-KOELN – Urteil vom 13.11.2006, Aktenzeichen: 2 Sa 671/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-KOELN - 13.11.2006, 2 Sa 671/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum