Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-KOELNUrteil vom 13.02.2006, Aktenzeichen: 14 (3) Sa 1363/05 

LAG-KOELN – Aktenzeichen: 14 (3) Sa 1363/05

Urteil vom 13.02.2006


Leitsatz:1. Eine außerhalb des Geltungsbereichs des KSchG ausgesprochene Kündigung ist nicht deshalb rechtsunwirksam, weil sie während eines Krankenhausaufenthalts des Arbeitnehmers ausgesprochen wird.

2. Ein Verstoß gegen den Grundsatz von Treu und Glauben gemäß § 242 BGB kann auch nicht daraus hergeleitet werden, dass der Arbeitgeber kündigt, weil er daran zweifelt, dass der Arbeitnehmer für die Arbeit noch gesundheitlich geeignet ist.
Rechtsgebiete: BGB
Vorschriften:§ 242 BGB
Stichworte:Kündigungsschutz außerhalb des KSchG
Verfahrensgang:ArbG Köln 15 Ca 600/05 vom 04.08.2005

Volltext

Um den Volltext vom LAG-KOELN – Urteil vom 13.02.2006, Aktenzeichen: 14 (3) Sa 1363/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




LAG-KOELN - 13.02.2006, 14 (3) Sa 1363/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum