Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-KOELNUrteil vom 12.07.2005, Aktenzeichen: 9 Sa 1566/04 

LAG-KOELN – Aktenzeichen: 9 Sa 1566/04

Urteil vom 12.07.2005


Leitsatz:Es kann ein Betriebsübergang im Sinne des § 613 a BGB vorliegen, wenn nach öffentlicher Ausschreibung der neue Auftragnehmer die Personen- und Gepäckkontrolle an einem Flughafen mit fast 50 % der besonders ausgebildeten und bewährten Mitarbeiter des früheren Auftragnehmers aus allen Tätigkeitsbereichen (Stationsleitung, Verwaltung, Kontrollkräfte) ausführt und er mit der Übernahme dieser Mitarbeiter die Grundlage für die Fortsetzung der unverändert gebliebenen Sicherungstätigkeit geschaffen hat.
Rechtsgebiete: BGB
Vorschriften:§ 613 a BGB
Stichworte:Betriebsübergang, Sicherheitskontrolle
Verfahrensgang:ArbG Köln 11 Ca 4313/04 vom 20.10.2004

Volltext

Um den Volltext vom LAG-KOELN – Urteil vom 12.07.2005, Aktenzeichen: 9 Sa 1566/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




LAG-KOELN - 12.07.2005, 9 Sa 1566/04 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum