Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-KOELNUrteil vom 12.03.2007, Aktenzeichen: 14 Sa 1268/06 

LAG-KOELN – Aktenzeichen: 14 Sa 1268/06

Urteil vom 12.03.2007


Leitsatz:Wird ein Arbeitsvertrag auf Arbeitgeberseite ohne den Zusatz i. V. oder einen sonstigen Hinweis auf eine Stellvertretung unterzeichnet und enthält der Arbeitsvertrag auch keine sonstige Angabe dahingehend, dass ein anderer der Arbeitgeber sein soll, bleibt es wegen § 164 Abs. 2 BGB und § 2 Abs. 1 Nr. 1 NachwG bei der Arbeitgeberstellung desjenigen, der unterzeichnet hat.
Rechtsgebiete:BGB, NachwG
Vorschriften:§ 164 Abs. 2 BGB, § 2 Abs. 1 Nr. 1 NachwG
Stichworte:Unterzeichnung eines Arbeitsvertrages ohne Hinweis auf Stellvertretung
Verfahrensgang:ArbG Köln 1 Ca 3650/06 vom 31.08.2006

Volltext

Um den Volltext vom LAG-KOELN – Urteil vom 12.03.2007, Aktenzeichen: 14 Sa 1268/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-KOELN - 12.03.2007, 14 Sa 1268/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum