Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-KOELNUrteil vom 10.10.2001, Aktenzeichen: 7 Sa 932/00 

LAG-KOELN – Aktenzeichen: 7 Sa 932/00

Urteil vom 10.10.2001


Leitsatz:Ein Schadensersatzanspruch des Arbeitgebers wegen Erstattung von Detektivkosten zur Aufklärung von Art und Umfang einer widerrechtlichen Konkurrenztätigkeit des Arbeitnehmers kann nicht ohne weiteres mit der Begründung verneint werden, die von den Detektiven gewonnenen Erkenntnisse seien nicht nennenswert über das hinausgegangen, was der Arbeitgeber schon gewusst habe oder ohne größere Mühe selbst hätte herausfinden können. Maßgeblich abzustellen ist vielmehr auf das Aufklärungsinteresse des Arbeitgebers im Zeitpunkt der Beauftragung der Detektive.
Rechtsgebiete:BGB, ZPO, HGB
Vorschriften:§ BGB, § 394 BGB, § ZPO, § 60 HGB
Stichworte:Verbotene Konkurrenztätigkeit, Schadensersatz, Detektivkosten, Urlaubsabgeltung, Aufrechenbarkeit, Verzugszinsen vom Bruttobetrag
Verfahrensgang:ArbG Köln 2 (14) Ca 5936/99 vom 19.05.2000

Volltext

Um den Volltext vom LAG-KOELN – Urteil vom 10.10.2001, Aktenzeichen: 7 Sa 932/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-KOELN - 10.10.2001, 7 Sa 932/00 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum