Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-KOELNUrteil vom 06.07.2005, Aktenzeichen: 3 Sa 294/05 

LAG-KOELN – Aktenzeichen: 3 Sa 294/05

Urteil vom 06.07.2005


Leitsatz:1. Unter "persönlicher Eignung" im Sinne von § 15 des Tarifvertrages Rationalisierungsschutz und Beschäftigungssicherung der Deutschen Telekom als Voraussetzung für eine Übernahme als Auszubildenden sind ausschließlich solche Umstände zu verstehen, die einen zweckentsprechenden Vollzug des Anschlussarbeitsverhältnisses gewährleisten.

2. Bei der Ausfüllung dieses Merkmals hat der Arbeitgeber einen Beurteilungsspielraum.
Rechtsgebiete: TV Rationalisierungsschutz und Beschäftigungssicherung der Deutschen Telekom
Vorschriften:§ 15 TV Rationalisierungsschutz und Beschäftigungssicherung der Deutschen Telekom
Stichworte:Auszubildender, Übernahme, persönliche Eignung, Tarifauslegung
Verfahrensgang:ArbG Bonn 4 Ca 3235/04 vom 05.01.2004

Volltext

Um den Volltext vom LAG-KOELN – Urteil vom 06.07.2005, Aktenzeichen: 3 Sa 294/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




LAG-KOELN - 06.07.2005, 3 Sa 294/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum