Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-KOELNBeschluss vom 29.12.2008, Aktenzeichen: 9 Sa 1428/08 

LAG-KOELN – Aktenzeichen: 9 Sa 1428/08

Beschluss vom 29.12.2008


Leitsatz:Verweigert es ein Arbeitnehmer mit der Erklärung, er sei doch kein Lehrer, einen neu eingestellten Arbeitnehmer an einer Maschine einzuarbeiten, so kann dies nach vorheriger Abmahnung eine ordentliche Kündigung rechtfertigen, auch wenn der neu eingestellte Arbeitnehmer den zuvor aus verhaltensbedingten Gründen entlassenen Sohn des mit der Einarbeitung beauftragen Arbeitnehmers ersetzen soll.
Rechtsgebiete: KSchG
Vorschriften:§ 1 Abs. 2 KSchG
Stichworte:Kündigung - verhaltensbedingt - Arbeitsverweigerung
Verfahrensgang:ArbG Aachen, 4 Ca 3269/08 vom 04.11.2008

Volltext

Um den Volltext vom LAG-KOELN – Beschluss vom 29.12.2008, Aktenzeichen: 9 Sa 1428/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




LAG-KOELN - 29.12.2008, 9 Sa 1428/08 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum