Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileLandesarbeitsgericht KölnBeschluss vom 10.10.2002, Aktenzeichen: 11 Ta 28/02 

LAG-KOELN – Aktenzeichen: 11 Ta 28/02

Beschluss vom 10.10.2002


Leitsatz:Wollen Wahlbewerber im Beschlussverfahren die Durchführung einer Betriebsratswahl ohne Zulassung ihrer Liste verbieten lasen, kann die Festsetzung des Gegenstandswertes der Wertfestsetzungspraxis in Wahlanfechtungsverfahren folgen.
Rechtsgebiete:BRAGO
Vorschriften:§ 10 Abs. 1 BRAGO
Stichworte:Streitwert, Beschlussverfahren, Betriebsratswahl, Wahlverhinderung
Verfahrensgang:ArbG Siegburg 1 BVGa 7/01 vom 06.12.2001

Volltext

Um den Volltext vom LAG-KOELN – Beschluss vom 10.10.2002, Aktenzeichen: 11 Ta 28/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom LAG-KOELN

LAG-KOELN – Beschluss, 4 Ta 277/02 vom 10.10.2002

Teilt ein Anwalt eine zu notierende Frist für die Einlegung einer Kündigungsschutzklage seiner Büroangestellten nur mündlich mit, so muss er Vorkehrungen dafür treffen, dass die Frist korrekt eingetragen wird und insbesondere Hörfehler ausgeschlossen sind.

LAG-KOELN – Beschluss, 11 Ta 28/02 vom 10.10.2002

Wollen Wahlbewerber im Beschlussverfahren die Durchführung einer Betriebsratswahl ohne Zulassung ihrer Liste verbieten lasen, kann die Festsetzung des Gegenstandswertes der Wertfestsetzungspraxis in Wahlanfechtungsverfahren folgen.

LAG-KOELN – Urteil, 6 Sa 337/02 vom 10.10.2002

Es verstößt gegen die Schadensabwendungspflicht des § 254 Abs. 2 BGB, zunächst unter Verzicht auf naheliegende Rechtspositionen einen Schaden eintreten zu lassen, um ihn anschließend ersetzt zu verlangen (hier: Verdienstausfallschaden eines infolge Erwerbsunfähigkeit in Rente gegangenen Lehrers).
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Köln:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: