Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-KOELNBeschluss vom 10.10.2002, Aktenzeichen: 11 Ta 28/02 

LAG-KOELN – Aktenzeichen: 11 Ta 28/02

Beschluss vom 10.10.2002


Leitsatz:Wollen Wahlbewerber im Beschlussverfahren die Durchführung einer Betriebsratswahl ohne Zulassung ihrer Liste verbieten lasen, kann die Festsetzung des Gegenstandswertes der Wertfestsetzungspraxis in Wahlanfechtungsverfahren folgen.
Rechtsgebiete:BRAGO
Vorschriften:§ 10 Abs. 1 BRAGO
Stichworte:Streitwert, Beschlussverfahren, Betriebsratswahl, Wahlverhinderung
Verfahrensgang:ArbG Siegburg 1 BVGa 7/01 vom 06.12.2001

Volltext

Um den Volltext vom LAG-KOELN – Beschluss vom 10.10.2002, Aktenzeichen: 11 Ta 28/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-KOELN - 10.10.2002, 11 Ta 28/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum