Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileLandesarbeitsgericht HammUrteil vom 28.11.2007, Aktenzeichen: 18 Sa 923/07 

LAG-HAMM – Aktenzeichen: 18 Sa 923/07

Urteil vom 28.11.2007


Rechtsgebiete:BGB, BUrlG
Vorschriften:§ 280 Abs. 1 BGB, § 280 Abs. 2 BGB, § 286 Abs. 1 BGB, § 286 Abs. 2 BGB, § 287 BGB, § 611 Abs. 1 BGB, § 781 BGB, § 7 Abs. 1 BUrlG, § 7 Abs. 3 BUrlG
Stichworte:Erlöschen des Jahresurlaubs durch Fristablauf, Übertragung des Urlaubs des Vorjahres bis zum Ende des Folgejahres durch betriebliche Übung, Angabe des Resturlaubsanspruchs in der Lohnabrechnung, Schuldanerkenntnis, Schadensersatzanspruch auf Ersatzurlaub wegen Verzugs
Verfahrensgang:ArbG Iserlohn, 1 Ca 2715/06 vom 18.04.2007

Volltext

Um den Volltext vom LAG-HAMM – Urteil vom 28.11.2007, Aktenzeichen: 18 Sa 923/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom LAG-HAMM

LAG-HAMM – Beschluss, 10 Ta 693/07 vom 26.11.2007

Bei dem Antrag des Betriebsrats auf Freistellung eines Betriebsratsmitglieds unter Fortzahlung der Vergütung zwecks Teilnahme an einer Schulungsveranstaltung handelt es sich um eine vermögensrechtliche Streitigkeit im Sinne des § 23 Abs. 3 RVG.

LAG-HAMM – Urteil, 8 Sa 787/07 vom 22.11.2007

Übernimmt der Arbeitnehmer auf Wunsch des Arbeitgebers gegen Gewährung von Überstundenvergütung nebst Zuschlägen die zusätzliche Aufgabe, die betrieblichen Räumlichkeiten fünfzehn Minuten vor Arbeitsbeginn und nach Arbeitsende zu öffnen und zu schließen, so liegt hierin keine Ausweitung der beiderseitigen Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsvertrag, sondern allein die vereinbarte Ausweitung des arbeitsvertraglichen Direktionsrechts mit der Folge, dass es bei Wegfall des Überstundenbedarfs keiner Vertragsänderung durch Änderungskündigung bedarf. Soweit sich aus der langjährigen Handhabung ein Vertrauenstatbestand zugunsten des Arbeitnehmers ergeben kann, nicht grundlos von der Überstundenleistung ausgeschlossen zu werden, betrifft dies nicht den Wegfall des Bedarfs infolge von Änderungen der Betriebsorganisation.

LAG-HAMM – Beschluss, 10 TaBV 81/07 vom 09.11.2007

Der unmittelbar dem Vorstand einer Bank unterstellte Leiter der Revisionsabteilung kann je nach den Umständen - hier: Prokuraerteilung und Mitgliedschaft in der erweiterten

Geschäftsleitung - leitender Angestellter im Sinne des § 5 Abs. 3 S. 2 Nr. 2 BetrVG sein.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Hamm:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.