Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileLandesarbeitsgericht HammUrteil vom 25.06.2008, Aktenzeichen: 10 Sa 415/08 

LAG-HAMM – Aktenzeichen: 10 Sa 415/08

Urteil vom 25.06.2008


Rechtsgebiete:TzBfG
Vorschriften:§ 8 TzBfG
Stichworte:Verringerung der Arbeitszeit, Arbeitszeitreduzierung und Arbeitszeitverteilung, entgegenstehende betriebliche Gründe, Berücksichtigung persönlicher Belange
Verfahrensgang:ArbG Detmold, 2 Ca 1607/07 vom 05.02.2008

Volltext

Um den Volltext vom LAG-HAMM – Urteil vom 25.06.2008, Aktenzeichen: 10 Sa 415/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom LAG-HAMM

LAG-HAMM – Urteil, 11 Sa 281/08 vom 25.06.2008

Unwirksame haushaltsjahrübergreifende Befristung / TzBfG § 14 I Nr. 2 - Nachfolgeentscheidung zu LAG Hamm 23.08.2007 - 11 Sa 348/07 - n. rkr. - Az. BAG: 7 AZR 743/07 -

LAG-HAMM – Urteil, 14 Sa 1448/07 vom 24.06.2008

Bei § 19 Ziff. 5 des MTV Metallindustrie handelt es sich um eine konstitutive Regelung, die in ihrem Anwendungsbereich in statischer Weise die Geltung einer zweijährigen Verjährungsfrist anordnet (im Anschluss an LAG Hamm, 22. Februar 2007, 15 Sa 1909/06)

LAG-HAMM – Urteil, 13 Sa 244/08 vom 13.06.2008

Anlässlich der Schließung einer Betriebsabteilung ist der Arbeitgeber nach § 15 Abs. 5 KSchG nicht verpflichtet, ein davon betroffenes Betriebsratsmitglied auf einen höherwertigen Arbeitsplatz in eine andere Betriebsabteilung zu übernehmen.

Gesetze

Anwälte in Hamm:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: