Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-HAMMUrteil vom 12.08.2008, Aktenzeichen: 14 Sa 1916/07 

LAG-HAMM – Aktenzeichen: 14 Sa 1916/07

Urteil vom 12.08.2008


Leitsatz:Kündigt der Arbeitnehmer ordentlich zu einem Kündigungstermin, der nicht der einzuhaltenden Kündigungsfrist entspricht, ist diese Kündigung als ordentliche Kündigung zum zulässigen Termin des Ablaufs der Kündigungsfrist auszulegen. Dies gilt auch dann, wenn der Arbeitnehmer zunächst darauf beharrt, dass der von ihm gewählte Kündigungstermin der einzuhaltenden Kündigungsfrist entspricht, und im unmittelbaren Anschluss bei einem anderen Arbeitgeber (Wettbewerber) eine Tätigkeit aufnimmt.
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 133 BGB, § 157 BGB, § BGB, § 615 BGB
Stichworte:Auslegung, Kündigung Arbeitnehmer, Annahmeverzug, tatsächliches Angebot
Verfahrensgang:ArbG Münster, 4 Ca 1310/07 vom 12.10.2007

Volltext

Um den Volltext vom LAG-HAMM – Urteil vom 12.08.2008, Aktenzeichen: 14 Sa 1916/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-HAMM - 12.08.2008, 14 Sa 1916/07 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum