Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileLandesarbeitsgericht HammBeschluss vom 10.06.2005, Aktenzeichen: 10 TaBV 1/05 

LAG-HAMM – Aktenzeichen: 10 TaBV 1/05

Beschluss vom 10.06.2005


Leitsatz:Ein Betriebsratsmitglied, das gleichzeitig Mitglied im Wirtschaftsausschuss ist, kann an einer Schulung nach § 37 Abs. 6 BetrVG teilnehmen, die Grundkenntnisse für die Wahrnehmung der Tätigkeit im Wirtschaftsausschuss vermittelt, sofern es diese Kenntnisse noch nicht besitzt. § 107 Abs. 1 S. 3 BetrVG steht dem nicht entgegen.
Rechtsgebiete:BetrVG
Vorschriften:§ 37 Abs. 6 BetrVG, § 40 BetrVG, § 107 Abs. 1 S. 3 BetrVG
Stichworte:Schulungsveranstaltung Schulung für Wirtschaftsausschussmitglieder Erforderlichkeit der Schulung
Verfahrensgang:ArbG Bielefeld 5 BV 15/04 vom 16.11.2004

Volltext

Um den Volltext vom LAG-HAMM – Beschluss vom 10.06.2005, Aktenzeichen: 10 TaBV 1/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom LAG-HAMM

LAG-HAMM – Beschluss, 10 TaBV 1/05 vom 10.06.2005

Ein Betriebsratsmitglied, das gleichzeitig Mitglied im Wirtschaftsausschuss ist, kann an einer Schulung nach § 37 Abs. 6 BetrVG teilnehmen, die Grundkenntnisse für die Wahrnehmung der Tätigkeit im Wirtschaftsausschuss vermittelt, sofern es diese Kenntnisse noch nicht besitzt. § 107 Abs. 1 S. 3 BetrVG steht dem nicht entgegen.

LAG-HAMM – Beschluss, 13 TaBV 26/05 vom 10.06.2005

Die Wahl der freizustellenden Betriebsratsmitglieder hat bei zwei Wahlvorschlägen nach den Grundsätzen der Verhältniswahl in einem Wahlgang zu erfolgen.

LAG-HAMM – Urteil, 11 Sa 142/05 vom 09.06.2005

Unwirksamkeit der Befristung des Arbeitsvertrages eines wissenschaftlichen Mitarbeiters nach PN 6 S. 2 zu Nr. 1 SR 2 y BAT bei vertraglich vereinbarter Geltung der SR 2 y BAT

Gesetze

Anwälte in Hamm:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: