Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileLandesarbeitsgericht HammBeschluss vom 08.06.2007, Aktenzeichen: 10 TaBV 29/07 

LAG-HAMM – Aktenzeichen: 10 TaBV 29/07

Beschluss vom 08.06.2007


Rechtsgebiete:BetrVG, KSchG, BGB
Vorschriften:§ 102 BetrVG, § 103 BetrVG, § 15 Abs. 1 KSchG, § 626 Abs. 1 BGB
Stichworte:Zustimmungsersetzung des Betriebsrats zur außerordentlichen Kündigung des Betriebsratsvorsitzenden, außerordentliche Kündigung wegen strafbarer Handlungen, Verdachtskündigung, Kündigung wegen nicht ordnungsgemäßer Kassenführung, Erforderlichkeit einer Abmahnung, Wiederholungsgefahr, Negativprognose, ordnungsgemäße Einleitung des Zustimmungsverfahrens, Anhörung des Betriebsrats statt Bitte um Zustimmung
Verfahrensgang:ArbG Herne 5 BV 35/06 vom 17.01.2006

Volltext

Um den Volltext vom LAG-HAMM – Beschluss vom 08.06.2007, Aktenzeichen: 10 TaBV 29/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom LAG-HAMM

LAG-HAMM – Beschluss, 13 TaBV 117/06 vom 08.06.2007

Die gleichmäßige Absenkung der Eingangsvergütung für neu eingestellte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer unterliegt nicht dem Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates und kann deshalb nicht die Verweigerung der Zustimmung zur geplanten Eingruppierung rechtfertigen.

LAG-HAMM – Urteil, 13 Sa 62/07 vom 08.06.2007

Teilzeitbeschäftigten Mitgliedern der Mitarbeitervertretungen in der evangelischen Kirche in Deutschland steht nach der aktuellen Gesetzeslage kein entsprechender Freizeitausgleichsanspruch wie Vollzeitbeschäftigten bei der Teilnahme an der ganztätigen Schulung zu.

LAG-HAMM – Beschluss, 9 Sa 253/07 vom 04.06.2007

Eine hilfebedürftiger Rechtsanwalt kann für die Verfolgung eines eigenen Rechtsanspruchs nicht sich selbst gem. § 121 Abs. 1 ZPO beigeordnet werden, wenn es ihm nicht an der erforderlichen Sachkunde mangelt. Dies ergibt sich - entgegen BGH IX ZB 106/02 vom 25.04.2002 - aus dem Zweck der Prozesskostenhilfe als einer Sozialleistung (so auch OLG Frankfurt 3 WF 21/92 vom 25.05.1992).
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Hamm:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: