Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-HAMBURGUrteil vom 27.02.2008, Aktenzeichen: 5 Sa 65/07 

LAG-HAMBURG – Aktenzeichen: 5 Sa 65/07

Urteil vom 27.02.2008


Leitsatz:1. Wer als Betreiber einer Agentur für die Verteilung von Zeitschriften und Briefen selbst eine Vielzahl (hier fast 200) Hilfskräfte nach eigener Entscheidung einstellt, ist bei der erforderlichen Gesamtschau regelmäßig selbst dann nicht abhängig beschäftigter Arbeitnehmer, wenn er einer Vielzahl engmaschiger fachlicher Weisungen seines Auftraggebers unterliegt.

2. Es bestehen dann auch keine mittelbaren Arbeitsverhältnisse zum Auftraggeber, denn es fehlt die unmittelbare Erbringung der Arbeitsleistung mit Wissen des Dritten.
Rechtsgebiete:PostG, ArbGG, ZPO
Vorschriften:§ 5 f. PostG, § 64 Abs. 1 ArbGG, § 64 Abs. 2 ArbGG, § 254 ZPO, § 256 Abs. 1 ZPO
Stichworte:Abhängigkeit, Arbeitnehmereigenschaft, mittelbares Arbeitsverhältnis, Statusklage
Verfahrensgang:ArbG Hamburg, 7 Ca 540/06 vom 02.08.2007

Volltext

Um den Volltext vom LAG-HAMBURG – Urteil vom 27.02.2008, Aktenzeichen: 5 Sa 65/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-HAMBURG - 27.02.2008, 5 Sa 65/07 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum