Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-DUESSELDORFUrteil vom 27.05.2009, Aktenzeichen: 12 Sa 299/09 

LAG-DUESSELDORF – Aktenzeichen: 12 Sa 299/09

Urteil vom 27.05.2009


Leitsatz:Das Recht auf gleichen Zugang zu jedem öffentlichen Amt nach Art. 33 Abs. 2 GG ist verletzt, wenn der öffentliche Arbeitgeber für die Bewerbung von bereits beschäftigten Lehrkräften um eine Beförderungsstelle nur unbefristete und nicht auch befristete Vorbeschäftigungszeiten auf die geforderte Mindestprobezeit anrechnet.
Rechtsgebiete: GG, LVO NRW
Vorschriften:§ GG Art. 33 Abs. 2, § 7 LVO NRW, § 39 LVO NRW, § 52 LVO NRW
Stichworte:Bewerberverfahrensanspruch - Anrechnung befristeter Vorbeschäftigungszeiten auf die Probezeit
Verfahrensgang:ArbG Wuppertal, 3 Ca 2307/08 vom 14.01.2009

Volltext

Um den Volltext vom LAG-DUESSELDORF – Urteil vom 27.05.2009, Aktenzeichen: 12 Sa 299/09 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




LAG-DUESSELDORF - 27.05.2009, 12 Sa 299/09 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum