Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileLandesarbeitsgericht DüsseldorfUrteil vom 21.01.2009, Aktenzeichen: 12 Sa 1590/08 

LAG-DUESSELDORF – Aktenzeichen: 12 Sa 1590/08

Urteil vom 21.01.2009


Leitsatz:Die auf eine Versetzung des Arbeitnehmers gerichtete Änderungskündigung ist nach herrschender und richtiger Rechtsmeinung unwirksam, wenn definitiv feststeht, dass der Arbeitgeber die erforderliche Zustimmung des Betriebsrats zu der Versetzung nicht erlangen kann (AnwK-ArbR/Schmitz-Scholemann/Brune, § 2 KSchG Rn. 141 m.w.N.).
Rechtsgebiete:KSchG, BetrVG
Vorschriften:§ 2 KSchG, § 99 BetrVG
Stichworte:Änderungskündigung
Verfahrensgang:ArbG Duisburg, 1 Ca 671/08 vom 24.07.2008

Volltext

Um den Volltext vom LAG-DUESSELDORF – Urteil vom 21.01.2009, Aktenzeichen: 12 Sa 1590/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom LAG-DUESSELDORF

LAG-DUESSELDORF – Beschluss, 15 TaBV 379/08 vom 15.01.2009

Bei bloßer Personalgestellung im Rahmen konzerninterner Arbeitnehmerüberlassung liegt kein gemeinsamer Betrieb von Entleiher und Verleihunternehmen vor.

LAG-DUESSELDORF – Urteil, 13 Sa 1379/08 vom 15.01.2009

kein Leitsatz vorhanden

LAG-DUESSELDORF – Beschluss, 12 TaBV 377/08 vom 14.01.2009

--
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Düsseldorf:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.