Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-DUESSELDORFUrteil vom 16.01.2001, Aktenzeichen: 8 Sa 1457/00 

LAG-DUESSELDORF – Aktenzeichen: 8 Sa 1457/00

Urteil vom 16.01.2001


Leitsatz:Vereinbaren die Parteien im Arbeitsvertrag einen Monatslohn inklusive Überstundenpauschale - Berechnungsgrundlage 33 Überstunden -, so handelt es sich hierbei um die regelmäßige Arbeitszeit i. S. des § 4 Abs. 1 Satz 1 EGFZ mit der Folge, dass der Arbeitgeber im Falle der Arbeits-unfähigkeit des Arbeitnehmers den Monatslohn nicht auf die für die tarifliche Arbeitszeit geltende Vergütung gem. § 4 Abs. 1 a Satz 1 EFZG reduzieren kann.
Rechtsgebiete: EFZG
Vorschriften:§ 4 Abs. 1 a Satz 1 EFZG
Stichworte:Begriff der "regelmäßigen Arbeitszeit" i. S. des § 4 Abs. 1 Satz 1 EFZG
Verfahrensgang:ArbG Duisburg 1 Ca 1841/00 vom 31.08.2000

Volltext

Um den Volltext vom LAG-DUESSELDORF – Urteil vom 16.01.2001, Aktenzeichen: 8 Sa 1457/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




LAG-DUESSELDORF - 16.01.2001, 8 Sa 1457/00 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum