Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-DUESSELDORFUrteil vom 15.05.2008, Aktenzeichen: 5 Sa 125/08 

LAG-DUESSELDORF – Aktenzeichen: 5 Sa 125/08

Urteil vom 15.05.2008


Leitsatz:1) Wird in einer Tarifbestimmung festgelegt, dass einem Altersteilzeitverlangen im Blockmodell unter bestimmten Voraussetzungen entsprochen werden soll, ist die Ermessensentscheidung des Arbeitgebers eingeschränkt. Die Ablehnung ist nur noch mit gewichtigen sachlichen Gründen möglich.

2) Allein der Hinweis auf die derzeitige Haushaltssituation des Landes Nordrhein-Westfalen rechtfertigt keine Ablehnungsgründe, die sich auf den Beginn der Freistellungsphase am 01.02.2013 beziehen.
Rechtsgebiete: TV Altersteilzeit
Vorschriften:§ TV Altersteilzeit (BAT) SR zu BAT
Stichworte:Altersteilzeit, Anspruch für Angestellte im Vollzugsdienst
Verfahrensgang:ArbG Wesel, 2 Ca 1406/07 vom 06.12.2007

Volltext

Um den Volltext vom LAG-DUESSELDORF – Urteil vom 15.05.2008, Aktenzeichen: 5 Sa 125/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




LAG-DUESSELDORF - 15.05.2008, 5 Sa 125/08 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum