Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-DUESSELDORFUrteil vom 11.08.1998, Aktenzeichen: 16 Sa 304/98 

LAG-DUESSELDORF – Aktenzeichen: 16 Sa 304/98

Urteil vom 11.08.1998


Leitsatz:Die Erhöhung der Pflichstundenzahl für (angestellte) Lehrer an Gymnasien in NRW ab 01.08.1997 von bisher 23,5 auf 24,5 Unterrichtsstunden pro Woche führt bei teilzeitbeschäftigten Lehrern mit gleichbleibender Pflichtstundenzahl zu einer bruchteilmäßigen Verringerung ihrer monatlichen Vergütung. Die Änderung der Pflichtstundenzahl ab 01.08.1993 von 24 auf 23,5 und ab 01.08.1997 von 23,5 auf 24,5 Unterrichtsstunden pro Woche verstößt nicht gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit.
Rechtsgebiete:SchFG NW
Vorschriften:§ 5 1 lit. a SchFG NW
Stichworte:Erhöhung der Pflichtstundenzahl für (angestellte) Lehrer in NRW, Teilzeitbeschäftigung
Verfahrensgang:ArbG Wuppertal 5 Ca 4226/97 vom 12.11.1997

Volltext

Um den Volltext vom LAG-DUESSELDORF – Urteil vom 11.08.1998, Aktenzeichen: 16 Sa 304/98 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-DUESSELDORF - 11.08.1998, 16 Sa 304/98 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum