Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-DUESSELDORFUrteil vom 02.07.1998, Aktenzeichen: 13 Sa 1083/97 

LAG-DUESSELDORF – Aktenzeichen: 13 Sa 1083/97

Urteil vom 02.07.1998


Leitsatz:§ 11 Nr. 5.1 Satz 1 des Rahmentarifvertrages stellt eine eigenständige Regelung mit konstitutiver Wirkung dar, die eine Kürzung des Urlaubsgeldes nach Maßgabe des § 11 I 1 BUrlG neue Fassung ausschließt.
Rechtsgebiete:RTV f. d. Poliere d. Baugewerbes im Gebiet der BRD in der Fassung v. 19.05.1992
Vorschriften:§ 11 Nr. 5.1 Satz 1 RTV f. d. Poliere d. Baugewerbes im Gebiet der BRD in der Fassung v. 19.05.1992
Stichworte:Berechnung des tariflichen Urlaubsgeldes unter Einbeziehung von Überstunden
Verfahrensgang:ArbG Essen 3 Ca 4903/96 vom 06.03.1997

Volltext

Um den Volltext vom LAG-DUESSELDORF – Urteil vom 02.07.1998, Aktenzeichen: 13 Sa 1083/97 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-DUESSELDORF - 02.07.1998, 13 Sa 1083/97 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum