Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-DUESSELDORFBeschluss vom 30.12.2003, Aktenzeichen: 16 Ta 667/03 

LAG-DUESSELDORF – Aktenzeichen: 16 Ta 667/03

Beschluss vom 30.12.2003


Leitsatz:Werden in einem Prozessvergleich Ansprüche aus einem anderen Rechtsstreit mitverglichen und vertritt der Rechtsanwalt die Partei in beiden Rechtsstreiten, erhält dieser neben der vollen Prozessgebühr (§ 31 Abs. 1 Nr. 1 BRAGO) in dem mitverglichenen Rechtsstreit und der Vergleichsgebühr (§ 23 Abs. 1 BRAGO) nicht die weitere halbe Differenzprozessgebühr des § 32 Abs. 2 BRAGO.
Rechtsgebiete: BRAGO
Vorschriften:§ 32 Abs. 2 BRAGO
Stichworte:Differenzprozessgebühr bei Mehrvergleich über anderweitig rechtshängige Ansprüche
Verfahrensgang:ArbG Essen 2 Ca 4706/02 vom 05.08.2003

Volltext

Um den Volltext vom LAG-DUESSELDORF – Beschluss vom 30.12.2003, Aktenzeichen: 16 Ta 667/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




LAG-DUESSELDORF - 30.12.2003, 16 Ta 667/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum