Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-DUESSELDORFBeschluss vom 21.11.2002, Aktenzeichen: 5 (10) TaBV 46/02 

LAG-DUESSELDORF – Aktenzeichen: 5 (10) TaBV 46/02

Beschluss vom 21.11.2002


Leitsatz:Muss der Betriebsrat angesichts vielfältiger mitbestimmungsrelevanter Vorgänge, die er in großem Umfang mit Hilfe einer Schreibmaschine bzw. handschriftlich bearbeitet, andere Aufgaben zurückstellen (hier: Besuch der von ihm betreuten Mitarbeiter mehrerer Filialen), kann es erforderlich sein, ihm einen PC zur Verfügung zu stellen.
Rechtsgebiete:BetrVG
Vorschriften:§ 40 Abs. 2 BetrVG
Stichworte:Sachmittel des Betriebsrats, Erforderlichkeit der Benutzung eines PC´s
Verfahrensgang:ArbG Oberhausen 4 BV 8/02 vom 04.07.2002

Volltext

Um den Volltext vom LAG-DUESSELDORF – Beschluss vom 21.11.2002, Aktenzeichen: 5 (10) TaBV 46/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-DUESSELDORF - 21.11.2002, 5 (10) TaBV 46/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum